Artikel-Schlagworte: „Dreck“

Liebes StarMoney,

Montag, 30. Januar 2012

gerade dachte ich, ich hätte das jährliche Update (heute: Version 8.0) überstanden, da entschiedest du dich in deiner ganzen Weisheit, bei einer einfachen Suche in den Umsätzen den Bildschirm schwarz zu streichen und den Rechner neu zu starten. Du kannst dir vorstellen, dass sich mein Vertrauen in deine Sicherheit um mehrere Prozentpunkte veränderte. Auch der Umstand, dass meine Bank dich empfiehlt, oszilliert mein Vertrauen in deren Urteilskraft signifikant. Kurz: Ich spüre, dass unsere Beziehung einen kritischen Punkt erreicht hat.

Du doch auch, gib’s zu.