WM gucken? Im Blonden Engel!

„Fünfzehn Minuten lief das schweizer Spiel wie ein Uhrwerk, dann steckte Giroud einfach mal einen Stift rein, um zu kucken, ob es dann immer noch funktioniert: tat es nicht.“ (Schweiz-Frankreich 2:5)

„Chile spielen ist wie morgens den eigenen Mundgeruch riechen, sehr sehr unangenehm.“ (Niederlande-Chile 2:0)

„Drei Minuten sah es nach Feuerwerk aus, was Brasilien da veranstaltete, aber in der Rückschau wirkt es dann doch eher, als wäre eine Öllampe umgefallen.“ (Kamerun-Brasilien 1:4)

Auch wer mit Fußball nichts am Hut hat, muss denselben ziehen angesichts der Sprachgewalt Frédéric Valins, der uns auf vergnüglichste Art und Weise erklärt, was an diesem Spiel so faszinierend ist. Sein Blog „Zum Blonden Engel“ zählt zur Pflichtlektüre dieser WM – gerade auch für Fußballnichtfans.

Ein Gedanke zu „WM gucken? Im Blonden Engel!

  1. Pingback: Kommentare zu Kommentaren zur… « Kulturprodakschn Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.