Alles neu macht der November

Über zweieinhalb Jahre her ist der letzte Beitrag in diesem Blog. Das ist entrüstend und wird hiermit geändert. Zu Zeiten von Social Media an jeder Ecke tut es not, unser gutes altes Blog wieder zu reaktivieren. Our Blog is our Castle und dazu brauchen wir kein Facebook und kein Instagram. Punkt.
Wir haben uns auch vom alten Design verabschiedet, dem Ur-Theme von WordPress (ich kenne nur noch ein Blog, auf dem das läuft. Hallo Helmut!). Das lief absichtlich so lange, aber genauso absichtlich gibt es hier jetzt Neues. Naja.
Und wir freuen uns ab sofort wieder über Lurker genauso wie über Kommentare.

7 Gedanken zu „Alles neu macht der November

  1. Hei Markus, danke schön. Lass auch aus dem Argwohnheim wieder öfter von dir hören. Ich würde mich freuen.

  2. Hab Deine Bemerkung entdeckt! Ich bleibe vorerst beim alten Design. Man kann richtigerweise anmerken, dass man bei einem Bild den Rahmen nicht vernachlässigen darf. Ich denke, mit OLDSCHOOL Header (heißt das so?) habe ich jetzt ein Alleinstellungsmerkmal, hähä!

  3. @Helmut: Nix gegen oldschool. Ich nutze z.B. auch selbstgeschriebene Software, diee mittlerweile über 25 Jahre alt ist. Wenn’s seinen Zweck erfüllt … Mich freut’s immer, das alte WordPress-Theme bei dir zu sehen.

  4. Pingback: Das freut mich … « Kulturprodakschn Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.