4 Gedanken zu „Das Moratorium

  1. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen, was du heute kannst besorgen, das versch…. (usw.)

    eigentlich ganz einfach, bisschen so wie „SUV“ (Sport Utility Vehicle).

  2. Mit der entsprechenden Musik könnte das eine Art Prokrastinationalhymne werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.