Heilige Scheiße!

Wie u.a. die Netzeitung meldet, planen mehrere Schwangere die Geburt ihres Kindes während der Papstmesse am 12. September in Regensburg. Das ist eine gute Idee, aber noch nicht weit genug gedacht: Warum nicht gleich eine päpstlich begleitete Empfängnis auf den Islinger Wiesen? In diesem Sinne: Gesegnetes Bumsen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.