Kid-Cuts (13)

Plastiktonne mit DeckelWanted: Zwei mit Deckel versehene Plastikeimer. Heute morgen zwischen 7 Uhr und 12 Uhr vor unserem Haus entwendet. Einer rosa, einer rot. Jeweils mit Henkel. Sachdienliche Hinweise auf den oder die Täter bitte hier in den Kommentaren. Mutmaßliche Kennzeichen: Volldebil, blind und ohne jeglichen Geruchssinn.

Übrigens: Wer das Diebesgut findet, möge davon Abstand nehmen, einen der Deckel zu öffnen. Sie sind bis obenhin voll mit verschissenen Windeln und sollten eigentlich vom Windeldienst abgeholt werden.

(Selten hat die Kategorie besser gepasst als heute.)

5 Gedanken zu „Kid-Cuts (13)

  1. Mann, Mann, Mann. Das wird ja langsam zu einem Crimeblog hier. Windelklau, Einbruch in den Geräteschuppen, etc. Schwaben würde zur No-Go-Area,wenn es das nicht schon aus anderen Gründen längst wäre…

  2. Wohl wahr. Und da ist der Diebstahl unseres Birnbaums noch nicht mal mitgerechnet.

    Allerdings hast du den anderen Beitrag nicht richtig gelesen: Es wurde nicht in den Geräteschuppen eingebrochen. Denn dort steht die Tür sowieso immer offen. Der Dieb hat diese Tür anschließend wieder abgeschlossen, und das, obwohl es dafür gar keinen Schlüssel gibt.
    Sollten wir ihn jemals ermitteln, dann bewerfen wir ihn einen Tag lang mit verschissenen Windeln. Sofern wir sie wieder zurückkriegen …

  3. Das stimmt. Schlimmer wäre z.B. Spätzle-mit-Laise-ond-Saidawiischd-Entzug. Aber ich halte es für unwahrscheinlich, dass der Dieb ein Schwabe ist. Schwaben sind vielleicht geizig, errichten gräusliche Neubausiedlungen und pflegen einen fürchterlichen Dialekt. Aber doof sind sie nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.