Kino in der Liste (47)

Ich – Einfach unverbesserlich (3D) (Despicable me, USA 2010)

  • Plot in a nutshell: Trottelschurke (oder auch Schurkentrottel) will den Mond klauen. Drei Waisenmädchen und ein Heer Helferlein sollen’s für ihn reißen.
  • Superhelden in der Krise – das hat Pixar mit „Die Unglaublichen“ schon gemacht
  • Versagende Superschurken, das ist dagegen neu
  • Gru ist ein solcher spinnenbeiniger Möchtegern-Mabuse
  • Ein Horde gelber Wichtel unterstützt ihn dabei
  • Drei Waisenmädchen behindern ihn
  • Das zu sagen reicht eigentlich schon
  • Denn der Rest ist knuddeligster Tom & Jerry-Slapstick (siehe Bild oben)
  • Was im Animations-Mainstream geht, treiben die Regisseure Renaud und Coffin auf die Spitze
  • Und beweisen sich als ernsthafte Beißer an Pixars und Dreamworks Waden
  • Ach ja: 3D ist das auch noch
  • Fazit: Ach, wären doch alle Schurken so sympathisch!

Ein Gedanke zu „Kino in der Liste (47)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.