Kino in der Liste (65)


 

 

 

 

 

 

 

 

Russendisko (D 2012)

  • Plot in a nutshell: Drei Russen machen rüber.
  • Dies ist ein Film mit Matthias Schweighöfer.
  • Er ist für Matthias Schweighöfer gemacht.
  • Matthias Schweighöfer zieht sich darin aus.
  • Das ist eigentlich die Hauptsache.
  • Ansonsten wurde erst gar nicht versucht, aus den Anekdoten der Buchvorlage eine Geschichte zu stricken.
  • Dafür gibt es aber Matthias Schweighöfer zu sehen.
  • Und russische Partymucke zu hören.
  • Aufgelegt wird diese von Wladimir Kaminer Matthias Schweighöfer.
  • Fazit: Ein Film mit Matthias Schweighöfer.

5 Gedanken zu „Kino in der Liste (65)

  1. Na, da freuen wir uns ja schon auf die Fortsetzung: „Russendisko II – Schönhauser Allee“ und „Russendisko III – Militärmusik“.

  2. oh weh. das klingt ja fast wie „ein film von, für, über und mit til schweiger“. drum heissen die wahrscheinlich auch so ähnlich.

  3. Ich ziehe bewundernd den Hut vor deiner Leidensfähigkeit. Von diesem Typ bin ich ja schon genervt, obwohl ich ihn und seinen immer gleichen Gesichtsausdruck nur von Plakaten kenne – wie erträgt man es, ihn anderthalb Stunden lang angucken zu müssen?

  4. 100 Minuten, mein Gutester. Wir wollen doch präzise sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.