Liebe Blogspammer!

Bitte, bitte gönnt mir dich auch mal was. Es macht doch kein bisschen Spaß, Kommentare wie „ucegxtqc“ oder „imswmxec wfnngjj ifymmkcs fuevlbro“ zu löschen. Wieviel amüsanter sind da Ergüsse wie „HI! I’ve have similar topic at my blog! Please check it.. Thanks.“ oder „respect for article“ oder – voll krass filosofisch: „Ideas must work through the brains and arms of men, or they are no better than dreams“. Da klickt sich’s doch viel netter auf „Delete“.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Diana von uli. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

5 Gedanken zu „Liebe Blogspammer!

  1. Im Prinzip ja. Habe ich aber ein wenig Angst davor, weil Aksimet manchmal etwas zu restriktiv sein soll und Leute auf die Blacklist setzt, die da gar nicht hingehören. Hatte ich nicht sogar bei Dir mal was drüber gelesen?
    Momentan geht’s noch, bei 3-5 Spammails pro Tag. Wir sind ja nicht Robert.

  2. Seit ich Math Comment Spam Protection und Simple Trackback Validation einsetze, ist das Problem bei mir praktisch gelöst.

  3. Danke für die Tipps. Sind notiert. Sollte ich über Weihnachten dazu kommen, mich drum zu kümmern, kriegen die Spammer das kalte Grausen!

  4. Pingback: Dia-Blog » Blog Archive » Liebe Spammer!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.