Monokorso

Am Samstag, nach dem Frankreichspiel, fuhren wir Korso. Da Handball in Deutschland nicht so populär ist wie Fußball, fuhren wir eben allein hupend durch die Stadt. Eben in Wikipedia musste ich feststellen, dass das gar nicht als Korso gilt, denn der „Autokorso bezeichnet mehrere Autos, die hintereinander durch die Straßen einer Stadt fahren, um ein Ereignis zu feiern“. Jetzt könnte ich mich natürlich auf einen erbitterten Edit-War mit allen „Korso-ist-doch-mehr-als-ein-Auto“-Wikipedianern einlassen, bin aber nicht so blöd, sondern mache lieber aus der Not eine Tugend und reklamiere hiermit ein neues Wort für mich: den Monokorso. Momentan ist dieses Wort noch jungfräulich im Internet. Aber nicht mehr lange!

6 Gedanken zu „Monokorso

  1. Pingback: Dia-Blog » Blog Archive » Lieber Malte,

  2. Pingback: Dia-Blog » Blog Archive » Hurra!

  3. wenn jetzt ein monokorso – ein neues dev-wort-wird…
    dann sollte aber auch dabei stehen das ein monokorso nur aus einem aygo besteht
    somit ein aygo allein in der stadt …ein monokorso ist …
    nur sich damit eine weitere frage stellt ..
    wann ist ein aygo alleine in der stadt…
    reicht es in diesem fall eine fahne des landes des jeweiligen fahrers an der scheibe zu befestigen oder muss er zwingend alleine in der stadt umhergondeln …
    BITTE… !!!… helft mir hier raus …..
    – bin nur ein einsamer wunschfahrer eines aygo´s

  4. Und was ist ein Blog, das nur von einem Menschen gelesen wird? Ein Monoblog? Und die Spitze der Erde, die nur von einem Menschen bewohnt wird? Ein MonoPol? Tschuldigung.

  5. Pingback: Dia-Blog » Blog Archive » Parkkorso

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.