Nachtrag

… zur pfingstlichen Wanderung im LandschaftsplanerInnen-Pulk. Kommst Du an irgendeiner Wiese, einem Waldstück oder anderen naturräumlichen Gegebenheiten vorbei (und das geschieht ja fortwährend), bleibt eine/r stehen und initiiert folgendes Hörspiel:

  • Landschaftsplanerin 1 (mit spitzer, freudiger Stimme): „Was ist denn das?“
  • Landschaftsplaner 2 (mit gewollt fester Stimme, dennoch zittrig): „Ist das denn die Möglichkeit?“
  • Landschaftsplanerin 3 (gerade anderswo botanisierend): „Halt, halt, lasst mich mal sehen!“

Dann zieht eine/r sein/ihr Bestimmungsbüchlein aus der Tasche und fängt an, wild darin herumzublättern und lateinisch-botanisches Namedropping abzusondern.

Landschaftsplaner beim Wandern

  • LP 1 (rechthaberisch): „Aber die Blätter stehen doch ganz klar kreuzgegenständig?“
  • LP 3 (triumphierend): „Ja eben, ja eben!“
  • LP 2 (mit ersterbender Stimme): „Bei den gelben kenne ich mich nicht so aus.“
  • LP 3 (entrüstet): „Na die sind ja wohl einfach.“
  • LP 1 (sinnierend): „Kreuzgegenständig … Lippenblütler … Magerwiese …“
  • LP 3 „Sag ich doch.“
  • LP 2 (weinerlich): „Die blauen gehen ja. Aber die gelben …“
  • Ich: „Dahinten kommt ein Gewitter!“

2 Gedanken zu „Nachtrag

  1. Das klingt doch eher nach Biologen! Landschaftsplaner müssten doch über verwegene geologische Formationen und das Spannungsgefüge von Kul- und Natur diskutieren. Aber wir wollen ja kein Spielverderber sein: Wir (du)sollte(st) Hörspiele schreiben in Zukunft! Jawoll.

  2. Nachtrag zum Nachtrag: LP 3 schrieb heute folgendes:
    „huuuchh! jetzt hätte ich beinahe vergessen dir die mega-nachricht überhaupt mitzuteilen!!! als wir an pfingsten unterwegs waren, wurden mehrere sichtungen von einem GÄNSEGEIER gemeldet! Und jetzt rate mal wo! Über Mössingen und über Pfeffingen! Der Hammer! Der hätte nachts über uns herfallen können! Ein GÄNSEGEIER! Direkt über uns! Ist das nicht der Wahnsinn? Und wir haben noch nicht mal hochgeguckt! Vor lauter Blümlein!“
    Das stimmt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.