Nichts da!

Heute ist ein Tag, den es eigentlich nicht gibt. Zumindest in drei von vier Fällen. Schalttag also. Welcher Termin wäre besser geeignet, als ein „richtungsweisendes“ und „vor Witz, Klugheit und Einfallsreichtum“ (Selbstaussagen der Autoren) nur so schäumendes Fass voller Nichts zu öffnen?

Fast nichts ueber das NichtsDie Rede ist von „FAST NICHTS ÜBER DAS NICHTS“, einem „Scheitern in Briefen“, wie der Untertitel des Buches es treffend beschreibt. In jahrelanger Arbeit mühsam zusammengepuzzelt ist darin der abseitige Briefwechsel zweier ungleicher Freunde versammelt, deren Nichts-Faszination eines Tages in einem Bestseller voller Nichts-Listen (Schott! Ankowitsch!) ihre Erfüllung finden soll. Müßig zu erläutern, dass daraus nichts wird. Oder doch fast nichts.

Denn der zunächst verloren gegangene Schatz wurde von uns gehoben. Wer sich ins Land des Nichts traut, darf eine Leseprobe nehmen. Und wer sich davon nicht abschrecken lässt, den können wir nicht daran hindern, das Werk auch käuflich zu erwerben. Doch das ist noch nicht alles.

Denn Peter und Paul – so heißen die beiden Protagonisten des Scheiterns – wissen gar nichts davon, dass ihr Briefwechsel Literatur wurde. Vor Jahr und Tag verloren sie sich im Nichts, um sich erst kürzlich wieder im Internet zu begegnen. Diesmal sind sie schlauer, vertrauen nicht dem Papier, sondern setzen auf den digitalen Puls der Zeit und treiben ihr nichtsnutziges Tun im Hier und Jetzt – im Nichtsblog (wie jedes Blog von unten nach oben zu lesen!).

Nichtsbloglogo

Wir stehen staunend daneben und lassen alles geschehen. Was könnten wir auch dagegen tun? Nichts!

15 Gedanken zu „Nichts da!

  1. Pingback: Nichts at Der Eckpfeiler

  2. Ihr müsst jetzt sehr stark sein: Ich habe Nichts gelesen. Und Etwas gefunden.

  3. Pingback: Nichts - blog.argwohnheim

  4. warum keiner nichts gewusst hat, niemand nichts gesagt, nicht einmal ein nichtiges Wörtchen … geheimes gekrämer! darauf schaumwein und leberwurst!

  5. Danke für den Tipp – hatten wir noch nicht (wie noch vieles über nichts). Das müssen wir Peter und Paul gelegentlich mal aufs Butterbrot schmieren …

  6. Pingback: Dia-Blog » Blog Archive » Nichts zu hören

  7. Pingback: Dia-Blog » Blog Archive » Nichts zu hören

  8. Pingback: Nichtsblog » Wir sind nichts.

  9. Pingback: Dia-Blog » Blog Archive » Schon wieder nichts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.