Schilda (4) – Märchenhaft

Steintafel mit der Inschrift "Dem Steigenden werden Gärten der Schönheit zu Wüsten der Unbedeutenheit."

Ich hätte ja geschworen, Hölderlin hätte dies verfasst, es war aber Christian Morgenstern, wenn man dem Internet glauben mag. Zu finden ist das Zitat in einer Mauer am Pfaffenberg bei Wendelsheim, bekannt und berühmt für seinen Märchensee. Dieser entstand praktisch über Nacht in einem Steinbruch. Die Betreiber versuchten noch, das Wasser über einen Graben abfließen zu lassen. Das gelang aber nicht – zum Glück, denn heute ist der Märchensee ein wunderschönes Wanderziel. Man erreicht ihn am besten von Wendelsheim aus. Vom Parkplatz an der Grundschule steigt man durch die Weinberge nach oben, kommt dabei an dem Morgensternzitat vorbei und spürt sogleich die eigene Unbedeutenheit (die zu Zeiten der Brüder Grimm auch noch so geschrieben wurde).

Steintafel in Mauer mit der Inschrift "Dem Steigenden werden Gärten der Schönheit zu Wüsten der Unbedeutenheit."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.