Völker, hört die Signale!

Neulich wollten wir fernsehen. Wussten aber nicht was. Eine kurze Konsultation der Zeitung ergab: Nur Müll. Bis ich ganz links unten in den kleingedruckten sonstigen Programmen unter „Das Vierte“ entdeckte, dass eine alte Folge von „Die Zwei“ lief. Roger Moore und Tony Curtis in der genialen deutschen Synchronisation von Rainer Brandt. Yeah! Also gleich nach der Tagesschau umgeschaltet und Bier aufgeploppt.
Denkste. Kommentarlos wurde per Einblendung verkündet, dass „Die Zwei“ und „Simon Templar“ entfielen und dafür der Spielfilm „Reds“ gezeigt würde. Auch gut, dachten wir, kennen wir zwar nicht, aber jetzt sitzen wir schon da. Hätten wir nur mal schnell ins Internet geguckt. Dann hätten wir gewusst, dass wir nicht vor Mitternacht ins Bett kommen würden.

Und ich hätte mir einen neuen Ohrwurm erspart:

Wacht auf! Verdammte dieser Erde
Die stets man noch zum Hungern zwingt.
Das Recht, wie Glut im Kraterherde,
Nun mit Macht zum Durchbruch dringt!
Reinen Tisch macht mit dem Bedränger,
Heer der Sklaven wache auf!
Ein Nichts zu sein, tragt es nicht länger!
Alles zu werden strömt zu Hauf!

Refrain:
|: Völker hört die Signale!
Auf zum letzten Gefecht!
Die Internationale
Erkämpft das Menschenrecht! :|

2. Es rettet uns kein höh’res Wesen,
Kein Gott, kein Kaiser noch Tribun.
Uns aus dem Elend zu erlösen,
Können wir nur selber tuen!
Leeres Wort, des Armen Rechte!
Leeres Wort, des Reichen Pflicht!
Unmündig nennt man Euch und Knechte!
Duldet die Schmach nun länger nicht!

Refrain:
|: Völker hört die Signale!
Auf zum letzten Gefecht!
Die Internationale
Erkämpft das Menschenrecht! :|

3. Gewölbe fest und stark bewehret,
Die bergen, was man Euch entzog.
Dort liegt das Gut das Dir gehöret
Und um das man Dich betrog!
Ausgebeutet bist Du ‚worden,
Ausgesogen bis auf’s Mark!
Auf Erden rings, in Süd und Norden:
Das Recht ist schwach, die Willkür stark!

Refrain:
|: Völker hört die Signale!
Auf zum letzten Gefecht!
Die Internationale
Erkämpft das Menschenrecht! :|

4. In Stadt und Land, ihr Arbeitsleute,
Wir sind die stärkste der Parteien!
Die Müßiggänger schiebt beiseite,
Diese Welt soll unser sein!
Unser Blut sei nicht der Raben
Und der mächt’gen Geier Fraß!
Erst wenn wir sie vertrieben haben,
Dann scheint die Sonn‘ ohn‘ Unterlaß!

Refrain:
|: Völker hört die Signale!
Auf zum letzten Gefecht!
Die Internationale
Erkämpft das Menschenrecht! :|

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.