Wir sind gut. Ziemlich gut.

Jetzt ist es amtlich: Diese Seite ist mehr gut als böse:

goodevil

[Entdeckt im Getwitter von LorettaLametta.]

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Diana von uli. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

8 Gedanken zu „Wir sind gut. Ziemlich gut.

  1. Für mein Blog sind die Zahlen sehr ähnlich. Und mich als Computerlinguisten verwundert das sehr wenig. Diese Formel misst tatsächlich was. Nur was? Sie erstellt ein Profil von Sprache aufgrund der schriftlichen Form, und dabei stellt man fest, dass sie mit unbekannten Zeichen natürlich nicht umgehen kann, wodurch chinesische Wikipedia-Seiten sehr gut abschneiden. ;-)
    Heute macht man recht ähnliches auf statistischer Basis zum Zwecke der Textklassifizierung. Und es funktioniert recht gut. Prominentes Beispiel: Der Thunderbird-Spamfilter!

  2. Ich bin da etwas ausgeglichener. 56% good, 44% evil. Ich sollte öfter mal auf Englisch Fluchen. ;)

  3. @DrNI: Fein, dass man mal einen Experten fragen kann: Wann wird der Computer den Menschen wirklich verstehen? Zu wieviel Prozent? Und was bringt uns das?
    @Ecki: Gefühlsmäßig hätte ich auch gesagt, dass du 5% böser bist als wir. ;-)

  4. @uli: Gute Frage. Wir wissen ja noch nicht genau, was „verstehen“ bedeutet. Also ich bin da pessimistisch. Der Computer kann aber Dinge tun, die so kompliziert sind, dass sie uns schon recht intelligent vorkommen. Aber es gibt auch Dinge im Bereich der Sprache, die der Computer mit weniger Intelligenz und eigentlich null Verständnis erledigen kann, die uns aber das Leben leichter machen. Zum Beispiel Suchmaschinen-Technologie und Rechtschreibprüfung.

  5. Dein Pessimismus ist mein Optimismus. Ich traue dem Computer nicht, weil er letztlich vom Menschen benutzt wird. Und freue mich gleichzeitig, dass der Mensch unberechenbar genug ist, um dem Computer die letzte Sicherheit zu nehmen. Der würde an dieser Stelle niemals kjh lajf#ä hlajhf sfjkhs kd.f hjas schreiben. Ich schon.
    Hach, wie philosophisch! Ich glaube, du studierst da was Faszinierendes.

  6. Pingback: Die Klassiker der Küche, Symbolfoto und mehr | Einfach Übel

  7. Pingback: Die Klassiker der Küche, Symbolfoto und mehr | Einfach Übel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.