Urzeit auswählen

Seit geraumer Zeit nervt Windows 10 nun wieder mit seinem neuesten „Funktionsupdate“. Natürlich werde ich es früher oder später installieren müssen. Dann möchte ich das aber zu einer Zeit tun, in der ich nicht produktiv sein muss, denn kein Mensch weiß, wie lange das Ding braucht und welche Katastrophen danach wieder auszubügeln sind.

Der Hinweis heute morgen sah nun etwas anders aus als bisher. Offensichtlich hat Microsoft eine raffinierte Idee entwickelt, wie das vertrackte Zeitproblem zu lösen ist: Eine Zeitmaschine spult das Update einfach in der Vergangenheit ab. So hat man dafür locker so viel Zeit wie die Entstehung fossiler Brennstoffe benötigt. Das sollte reichen. Genial!

urzeit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.