Kino in der Liste (23)

exaltierteoaschgeignFalco – Verdammt, wir leben noch! (A 2007)

  • Plot in a nutshell: Das Leben des Hans Hölzel vom kleinen Buben bis zum Unfalltod in der DomRep.
  • Große Latschen hatten „Ray“ und „Walk the Line“, die Vorbilder dieses österreichischen Biopics über den zweiten großen Popstar der Alpenrepublik (nach W.A. Mozart)
  • In diesen XXL-Fußspuren schwimmt Regisseur Thomas Roth ziemlich herum
  • Denn so brav und fast schon bräsig erzählt er die Geschichte Hölzels, der zwischen Kasperlfigur, theatralischem Fatzke und menschlichem Wrack changiert
  • Vor allem aber mit seiner sehr blonden Freundin rumstreitet, mit ihr eine Tochter produziert und noch etwas mehr mit ihr rumstreitet
  • Den Film darf man schmähen – nicht aber Manuel Rubeys Leistung als Falco-Imitator, der die affektierte Spreche und das abgehackte Gezappel nahezu perfekt auf die Reihe kriegt.
  • Fazit: Rockstarleben zwischen Koks und Kinderkriegen. Keine Huldigung an Falco, nur eine kreuzbrave, demütige Verneigung.

Staunen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.