Kino in der Liste (67)


More than honey (D,CH,AU 2012)

  • Plot in a nutshell: Die Bienen sterben. Ein Mann will wissen, warum.
  • Eine Bienendoku also.
  • Bitte nicht sofort losgähnen.
  • Denn hier gibt es Spektakuläres zu sehen.
  • Und nicht weniges Spektakuläres zu erfahren.
  • Mit Liebe und Hingae gemacht von einem, dem die Imkerei in der DNA liegt.
  • Ob industrielle Honigfarmer und Zombiebienenzüchter in den USA oder Freaks in der Schweiz: Lukas Imhoof verurteilt nicht.
  • Und die Makrotechnik und die Hochgeschwindigkeitsaufnahmen sind, wie gesagt, schwer beeindruckend.
  • Fazit: Die Bienen, das Leben, der Tod. Pflichtdoku 2012
  • PS: Die mittelprächtige Wertung unten ergibt sich daraus, dass hier nichts Artsyfartsy und auch wenig zum Lachen ist, was nicht heißt, dass der Film nicht humorvoll wäre. Sprich: Eigentlich müsste da 8,8 stehen!

2 Gedanken zu „Kino in der Liste (67)

  1. Hochgeschwindigkeit ist hier Mittel zum Zweck. Was ja per definitionem das Gegenteil von Artsyfartsy ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.