Nur geträumt (1)

Ich warte mit meiner treuen Frau an einer belebten Kreuzung, auf der anderen Straßenseite steht ein alter Freund und viel Volk. Aus unerfindlichen Gründen werden direkt an der Ampel Radarmessungen durchgeführt. Als Klaus Wowereit und Konrad Adenauer mit erhöhter Geschwindigkeit in einem Cabrio-ähnlichen Wagen, der früher hohen Nazischergen vorbehalten war, über die Kreuzung brettern, schaut der Freund auf der anderen Seite geistesgegenwärtig auf die Digitalanzeige, die aus wiederum anderen unerfindlichen Gründen weither einsehbar aufgestellt ist und ruft: „Das waren 58,5 Stundenkilometer“. Flugs werden auf Zuruf die fünf Prozent Toleranz rausgerechnet, gemeinsam empören wir uns mit dem willfährig sich bildenden Mob über die rücksichtslos ihre Privilegien ausnützende Obrigkeit und stürmen den Rasern hinterher. Die schreiend aufwachende Tochter unterbricht diese teuflisch spannende Szene.

Was will uns das sagen?

Ein Gedanke zu „Nur geträumt (1)

  1. a. Du hast die historisch verbrämte Wahrheit über Konrad Adenauers Homosexualität im Schlaf herausgefunden.

    b. Im ersten Absatz des §58 des sechsten Sozialgesetzbuchs wird in Nr. 5 definiert, dass Anrechnungszeiten die Zeiten sind, in denen Versicherte „eine Rente bezogen haben, soweit diese Zeiten auch als Zurechnungszeit in der Rente berücksichtigt waren, und die vor dem Beginn dieser Rente liegende Zurechnungszeit.“ Sowas kann Alpträume verursachen.

    c. Vielleicht kommt Digital wieder in Mode.

    d. Es war nicht der Mob, sondern der Mopp, und unerledigte Hausarbeit dräut.

    e. Du hast eine Tochter, die nachts schreit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.