Postmortale Textfindung

Todesanzeige

Diese und viele andere Perlen der hehren Kunst der Todesanzeige tummeln sich samt vergnüglichen Kommentaren hier.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Diana von uli. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Ein Gedanke zu „Postmortale Textfindung

  1. Der erfahrene Tageszeitungsredakteur weiß: Alles was er im Schweiße seines Journalistendaseins recherchiert, ertelefoniert und wie Eichhörnchen zusammenträgt kann sprachlich noch so schön formuliert sein, noch so witzig und klug daherkommen, gar nie nicht wird es in der Lesergunst an die Seite mit den Todesanzeigen heranreichen. Meistgelesen, als erstes aufgeschlagen und extrem bevorzugt in unserer geriatrischen Gesellschaft ist die Todesanzeige eigentlich die frühmorgendliche Tagesschau der kleinen Frau (der kleine Mann ist da meist schon tot).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.